Kunst- und Antikmöbelrestaurierung
Kontaktieren Sie uns:

Werkstatt:
Ohlauer Str. 42
10999 Berlin

Tel.: 0172/ 38 73 401
Tel.: (030) 612 87 917
Fax: (030) 69 51 83 01

E-Mail:

 


Restaurierung von Antiquitäten ist Vertrauenssache, da es sich häufig um wertvolle Erbstücke oder besonders liebgewonnene Einrichtungsgegenstände handelt. Jede Restaurierung antiker Möbel bedeutet die Konservierung ihrer liebsten Stücke für viele weitere Jahre. So werden in unserem Restaurierungsbetrieb traditionelle Techniken und Handarbeit noch ganz groß geschrieben.  Wir restaurieren antike Möbel nach kunsthistorischen Grundsätzen und führen Polsterarbeiten fachmännisch und epochenkonform aus. Geduld, Sachverstand und Einfühlungsvermögen sind unentbehrliche Eigenschaften unserer Restauratoren. Nur mit dieser Herangehensweise ist es möglich der Einzigartigkeit einer Antiquität gerecht zu werden und sie „zum Sprechen“ zu bringen.

Holzfehlstellen werden mit altem Furnier sorgfältig ersetzt; vergilbter Lack wird vorsichtig entfernt und nach einer umweltfreundlichen, geruchsneutralen Holzwurmbehandlung mit einem neuen Oberflächenschutz versehen. Originalgetreue Restaurierung von Oberflächen ist unsere Spezialität. Dazu gehören u.a. englische Politur, Bienenwachs oder Schellack - wobei die Schellackpolitur eine sehr arbeitsintensive Möglichkeit darstellt, die ganze Schönheit eines Möbels herauszuarbeiten. Die Politur verleiht nicht nur einen dauerhaften Glanz, sondern sie schützt das Holz auch vor äußeren Einwirkungen: Die Holzfläche wird von Hand mit einem dünnen, spiegelblanken Überzug versehen - in Hunderten feinster Schichten.

Außerdem restaurieren wir bemalte Möbel und lassen ihre kunstvollen Verzierungen voll zur Geltung kommen. Auch können wir Ihre Möbel nach Ihrem Wunsch mit Bemalung versehen. In unserem Antiquitäten-Shop können Sie sich einige zum Verkauf stehenden Stücke in der Rubrik Bemalte Möbel ansehen.

Neben der klassischen Möbelrestaurierung bieten wir auch die Restaurierung von Ölgemälden an.

Nur in jahrelanger Erfahrung erwirbt man jenes Fingerspitzengefühl und den gewissen Instinkt der notwendig ist, um der Komplexität eines alten Möbelstückes gerecht zu werden.

 

Vorher und nachher...

Die nachfolgenden Abbildungen haben wir für Sie zusammengestellt, damit Sie sich selbst überzeugen können, welche aufwendigen Restaurierungsarbeiten notwendig sind, um ihre beschädigten Lieblingsstücke in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.


Das 1. Beispiel:  Sekretär, Spätbarock, Marketerie, Intarsie, um1780
before
after

Das 2. Beispiel: Zimmertischchen.
before
after

Das 3. Beispiel: Bücherschrank

before
after

Das 4. Beispiel: Sofa
before
after

Das 5. Beispiel:  Sekretär, Biedermeier, Birke, um 1840
before
after

Das 6. Beispiel:  Eßtisch
before
after

Haben wir Sie überzeugt? Dann rufen Sie uns doch einfach unverbindlich an.
Oder schicken Sie uns ein E-Mail:  

Vorsicht!

Handpolieren versus (gegen) Lackpolieren? Wie soll denn restauriert werden?
Eine Kombination aus Lackieren und Polieren mit Kunstharzlack und -politur erfordert viel weniger Übung und Erfahrung als das klassische Handpolieren.

Dies ist eine Technik, die mit geringerem Zeitaufwand eine klare Oberfläche bringt und für den Hobbypolierer das etwas einfachere Verfahren darstellt.
Allerdings kann der Lack mit der Zeit rissig und damit für Schmutz und besonders Feuchtigkeit durchlässig werden.

Die Entscheidung liegt bei Ihnen, ob Sie Ihre Möbel durch die Anwendung von Chemikalien (Kunstharz- und Nitrolacke) oder Schellack-Polituren behandeln lassen. Wir raten immer zur natürlichen Schellack-Politur, denn nur so kann das Holz „atmen“.


 

Stellenangebote

Freiberufliche
Vergolder, Bildrestauratoren, Ziseleure und Bildhauer mit Berufserfahrung in Restaurierung und Denkmalpflege gesucht

Praktikanten/innen für ein studienvorbereitendes, unentgeltliches Praktikum im Bereich Holz- und Denkmalpflege gesucht. Praktikumszeit: mind. 6 - 12 Monate