Kommoden | Schreibkommode

Kontaktieren Sie uns:

Werkstatt:
Ohlauer Str. 42
10999 Berlin

Tel.: 0172/ 38 73 401
Tel.: (030) 612 87 917
Fax: (030) 69 51 83 01

E-Mail:

 
Schreibkommode

Schreibkommode ist ein Möbelstück des deutschen Spätbiedermeiers und wurde um 1830/40 gefertigt.

Nussbaum furniert; Bronze1830 / 1840, Süddeutschland, Biedermeier (spät)Originalbeschläge aus BronzeMaße: H: 95 cm, B: 118 cm, T: 56 cmSehr guter, restaurierter Zustand Detailinformationen zum Objekt Diese seltene Schreibkommode ist ein Möbelstück des deutschen Spätbiedermeiers und wurde um 1830/40 gefertigt. Sie ist im geschlossenen Zustand nicht von einer herkömmlichen Kommoden zu unterscheiden: auf ausgestellen, kurzen Beinen unter abgeflachten Frontecken erhebt sich der gerade Korpus mit den drei Schubladen, die über ovale Messingbeschläge verfügt. Das Gesims unter der Platte ist mit einem Fries aus Eierstab und Hohlkehle sowie einer hellen Bandeinlage betont. Beim Herausziehen der oberen Schublade lässt sich die Schubladenfront herunterklappen und dient gemeinsam mit dem Boden als Schreibfläche, die schwarz poliert ist. Zusätzlich befinden sich drei kleine Schubladen im Innern. Die Seitenwand ist geöffnet und mit einem gedrechselten Querstreben verziert. Die Schreibkommode ist in sehr gutem, restauriertem Zustand. Die Maße der Schreibkommode sind H: 95 cm, B: 118 cm, T: 56 cm.

Preis 3.780,00 €      
Stellenangebote

Freiberufliche
Vergolder, Bildrestauratoren, Ziseleure und Bildhauer mit Berufserfahrung in Restaurierung und Denkmalpflege gesucht

Praktikanten/innen für ein studienvorbereitendes, unentgeltliches Praktikum im Bereich Holz- und Denkmalpflege gesucht. Praktikumszeit: mind. 6 - 12 Monate